deutsch english

Will Faber

Saarbrücken 1901 -
Ibiza 1987


Will Faber wird am 25. Mai 1901 in Saarbrücken geboren. 1924 beginnt er in München Malerei zu studieren, geht aber 1926 bereits nach Berlin. Dort befreundet er sich mit Käthe Kollwitz und Willi Jäckel.
In seinem Schaffen orientiert sich Faber zu dieser Zeit stark am Expressionismus. 1934 verlässt Faber Deutschland und geht nach Barcelona. Dort beginnt Will Faber eine neue Phase in seiner Malerei. Inspiriert von den Kubisten, Futuristen und Dadaisten flechtet er einzelne Buchtstaben in seine Bilder ein und verwebt sie mit allen kalligraphischen und malerischen Details zu einem Ganzen.
Ebenso fasziniert Faber der Kosmos. So setzt Faber in seinen Bildern die Elemente des kosmischen Chaos wieder zu Einem zusammen. Auf der Flucht vor dem spanischen Bürgerkrieg zieht Faber 1934 nach Ibiza.
Dort stirbt Will Faber nach einen langen Schaffenweg mit zahlreichen Ausstellungen und Ehrungen auch außerhalb Europas 1987.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Alexej von Jawlensky - Winterstimmung (Abstrakter Kopf)
Alexej von Jawlensky
"Winterstimmung (Abstrakter Kopf)"
240.000 €
Detailansicht

Lovis Corinth - Blumen im Bronzekübel
Lovis Corinth
"Blumen im Bronzekübel"
180.000 €
Detailansicht

Gabriele Münter - Staffelsee
Gabriele Münter
"Staffelsee"
180.000 €
Detailansicht

Gabriele Münter - Moor im Herbst (Berglandschaft mit Nebelstreif)
Gabriele Münter
"Moor im Herbst (Berglandschaft mit Nebelstreif)"
150.000 €
Detailansicht

Emil Nolde - Gelbe Blüten (Rudbeckia)
Emil Nolde
"Gelbe Blüten (Rudbeckia)"
80.000 €
Detailansicht

Renée Sintenis - Großes grasendes Fohlen
Renée Sintenis
"Großes grasendes Fohlen"
80.000 €
Detailansicht

Gabriele Münter - See und Weiher (mit rosa Haus) bei Tauwetter
Gabriele Münter
"See und Weiher (mit rosa Haus) bei Tauwetter"
80.000 €
Detailansicht

Alexej von Jawlensky - Stillleben mit Fruchtschale und Blumenvase
Alexej von Jawlensky
"Stillleben mit Fruchtschale und Blumenvase"
80.000 €
Detailansicht