english

Will Faber

Saarbrücken 1901 - Ibiza 1987


Will Faber wird am 25. Mai 1901 in Saarbrücken geboren. 1924 beginnt er in München Malerei zu studieren, geht aber 1926 bereits nach Berlin. Dort befreundet er sich mit Käthe Kollwitz und Willi Jäckel.
In seinem Schaffen orientiert sich Faber zu dieser Zeit stark am Expressionismus. 1934 verlässt Faber Deutschland und geht nach Barcelona. Dort beginnt Will Faber eine neue Phase in seiner Malerei. Inspiriert von den Kubisten, Futuristen und Dadaisten flechtet er einzelne Buchtstaben in seine Bilder ein und verwebt sie mit allen kalligraphischen und malerischen Details zu einem Ganzen.
Ebenso fasziniert Faber der Kosmos. So setzt Faber in seinen Bildern die Elemente des kosmischen Chaos wieder zu Einem zusammen. Auf der Flucht vor dem spanischen Bürgerkrieg zieht Faber 1934 nach Ibiza.
Dort stirbt Will Faber nach einen langen Schaffenweg mit zahlreichen Ausstellungen und Ehrungen auch außerhalb Europas 1987.


Emil Nolde - Sonnenblumen mit Fuchsschwanz
Emil Nolde
Sonnenblumen mit Fuchsschwanz
500.000 €
Detailansicht
Lyonel Feininger - Manhattan, Dusk
Lyonel Feininger
Manhattan, Dusk
200.000 €
Detailansicht
Otto Dix - Drei Weiber
Otto Dix
Drei Weiber
200.000 €
Detailansicht
Alexej von Jawlensky - Abstrakter Kopf
Alexej von Jawlensky
Abstrakter Kopf
180.000 €
Detailansicht
Gabriele Münter - Murnauer Landschaft
Gabriele Münter
Murnauer Landschaft
150.000 €
Detailansicht
Max Beckmann - Holzfäller
Max Beckmann
Holzfäller
140.000 €
Detailansicht
Emil Nolde - Ein Paar, Mann und Frau
Emil Nolde
Ein Paar, Mann und Frau
100.000 €
Detailansicht
Willi Baumeister - Formen figural - dreiteilig
Willi Baumeister
Formen figural - dreiteilig
70.000 €
Detailansicht


Datenschutz Impressum / Kontakt